Seminarangebote

WORKSHOPS FÜR  PÄDAGOGISCHE  FACHKRÄFTE

Wie erreiche ich mit welchen Angeboten Väter in der Familienbildung?

Die weitaus meisten Väter von heute möchten ihre Kinder aktiv und kompetent begleiten, erziehen und versorgen. Väter wollen Familie und Beruf vereinbaren. Kinder und Familien profitieren von zugewandten, aktiven Vätern. Bisher hat sich jedoch die Familienbildung nur wenig auf diese wachsende Zielgruppe eingestellt. Wenn in der Familienbildung von Angeboten für Familien bzw. Eltern gesprochen wird, sind in der Regel die Adressaten oder Adressatinnen Mütter bzw. sind es die Mütter, die von der Familienbildung erreicht werden. Welche Voraussetzungen, Angebote und Bedingungen braucht es in der Familienbildung, um Väter zu erreichen bzw. einzubinden? Warum ist es überhaupt wichtig, dass Familienbildung Väter erreicht und wie können weibliche Fachkräfte mit Vätern arbeiten?

Themen des Workshops:

  • Die väterfreundliche Haltung Leitungsverhalten in Bildungsprozessen: Nicht Experte oder Expertin, sondern Moderator oder Moderatorin sein
  • Planungs- und Organisationsmanagement für Vater-Kind-Angebote
  • Kreative Methoden in der Vater-Kind-Arbeit
  • Wie etabliere ich Väterangebote (Themen, Methoden usw.)

Termin: 15.06.2020 Kürzel: 8112/20

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus Berlin und Brandenburg

Teilnahmezahl: maximal 20

Leitung: Marc Schulte

Ort: Väterzentrum Berlin, Marienburger Str. 28, 10405 Berlin

Anmeldung über: https://sfbb.berlin-brandenburg.de/sixcms/detail.php/871812?_det=938594&_nav=936715&_kat=936636

Väter im Beratungskontext in und nach Trennung und Scheidung

Immer mehr Väter wollen ihren Kindern im Alltag nah sein, diese Nähe auch nach Trennungen erhalten und in einer aktiven und verantwortlichen Vaterrolle bleiben. Für aktive und zugewandte Vaterschaft (nach Trennung und Scheidung) gibt es kaum Vorbilder und Unterstützungsangebote. Viele Väter haben in Trennungssituationen den Eindruck, dass ihre Anliegen in den zuständigen institutionellen und professionellen Gefügen nicht gehört und nicht adäquat unterstützt werden.

Die Seminarteilnehmer/innen erhalten die Möglichkeit, ihre eigenen Kompetenzen in der Beratung praxisnah zu erweitern, zu folgenden Themenschwerpunkten:

  • lösungsorientierte Haltungen und Beratungsansätze in der Arbeit mit Vätern
  • Best Practice Beispiel: Das Väterzentrum Berlin und seine Beratungsangebote
  • exemplarisches Arbeiten mit Fällen aus der Arbeitspraxis/ typische Situationen aus der Beratungspraxis

Termin: 04.11.2020 Kürzel: 6303/20

Ort: SFBB · Königstraße 36 B · 14109 Berlin

Veranstalter: Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB)

Anmeldung über: https://sfbb.berlin-brandenburg.de/sixcms/detail.php/871812?_det=938483&_nav=889623&_kat=889381