Auf den Spuren der alten Indianer für Väter mit Kindern

Wir bieten drei verschiedene Formate an, die sich in erster Linie am Alter der Kinder orientieren:

  1. „Großer Büffel – kleiner Büffel“ für Kitakinder von 3-5 Jahren
  2. „Indianerreise“ für Schulkinder von 6-10 Jahren
  3. „Outdoorcamp“ für Kinder ab 10 Jahren mit Schwitzhütte

unvergessliche Vater-Kind-Wochenenden

Kaum etwas ist mit mehr Träumen und Phantasien angefüllt wie die Erinnerung an das Indianer-Sein der Kindheit. Die Heldentaten aufgeplatzter Knie und strahlender Augen, zerbrochener Freundschaften und gekitteter Fensterscheiben, geschnitzter Pfeile und besiegter Ängste.

Zwischen den Tipis am See tauchen wir ein in das Leben eines Stammes, erleben die pure Natur, machen Feuer, fahren Floß, trommeln, singen, erzählen Geschichten. Nach zwei Tagen (Kitakinder) bzw. drei Tagen (Schulkinder) kehren wir als müde Krieger zurück.

Zur Einstimmung finden Sie hier den Abenteuerbericht “Großer Büffel- Kleiner Büffel” von Holger Klemm über das Vater-Kind-Wochenende.

Selbstverständlich sind bei allen Reisen auch Onkels, Paten und Mentoren der Kinder willkommen.