„Kind im Blick“ ist ein Kurs für Eltern in Trennung, die vor vielen offenen Fragen stehen und gerne konkrete und praxisnahe Hinweise für den Umgang mit dieser Situation hätten.

Wenn Eltern sich trennen, verändert sich vieles, auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen.

Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Konflikte mit dem anderen Elternteil, finanzielle Probleme, Verlustängste oder mehr Stress fordern Kraft, Zeit und Nerven, gehen häufig auf Kosten der Kinder, aber auch genau so oft auf Kosten des eigenen Wohlbefindens.

Drei grundlegende Fragen, welche im Kurs behandelt werden:

  • Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind positiv gestalten und seine Entwicklung fördern?
  • Was kann ich tun, um Stress zu vermeiden und abzubauen?
  • Wie kann ich den Kontakt zum anderen Elternteil im Sinne meines Kindes gestalten?

Die Themen im Überblick:

  • Eltern sein und Eltern bleiben nach der Trennung: Fallstricke und Chancen
  • Was braucht mein Kind jetzt?
  • Kinder fragen – was kann ich antworten?
  • Wie kann ich in Krisensituationen “auftanken”?
  • Aufmerksam sein und Beachtung – die Beziehung zu meinem Kind pflegen.
  • Wie reagiere ich, wenn mein Kind unangenehme Gefühle hat?
  • Wie lassen sich Konflikte mit dem anderen Elternteil entschärfen und besser bewältigen?
  • Eine neue Lebenspersperktive gewinnen – was trägt mich, was ist mir wichtig?

Allgemeines zum Kurs:

  • umfasst 6 Sitzungen à 3 Stunden in einer überschaubaren Gruppe
  • wird in zwei getrennten Gruppen durchgeführt, so dass beide Eltern an unterschiedlichen Terminen teilnehmen
  • ist für getrennte Eltern mit Kindern ab 3 Jahren entwickelt
  • wird von einem professionellen Zweierteam geleitet
  • hilft, neue Lösungen zu finden und unter Anleitung zu erproben
  • bietet mit einer Elternmappe die Möglichkeit, das Gelernte zu Hause zu vertiefen.

Für wen ist der Kurs gedacht?

  • Mütter und Väter, die frisch getrennt sind und Orientierung suchen, mit der Situation umzugehen oder typische „Fallen“ von vorneherein vermeiden möchten
  • schon länger getrennt sind und Schwierigkeiten im Umgang mit dem anderen Elternteil oder mit ihrem Kind / ihren Kindern haben
  • ganz grundsätzlich sich selbst und ihren Kindern nach einer Trennung besser helfen wollen
  • aktuelle und wissenschaftlich fundierte Antworten auf Fragen suchen, die den Umgang mit sich, den Kindern oder dem anderen Elternteil in der Trennungssituation betreffen

Ort: Väterzentrum Berlin, Marienburger Str. 28, 10405 Berlin
Kursleiter: Bettina Urbanczyk-Schulte und Marc Schulte (Dipl.-Sozialpädagogen)
Kosten: 190 € pro Person, Ermäßigung nach Absprache möglich
Termine: 05.10.17, 19.10. , 09.11. , 16.11. , 23.11. , 30.11.
Kursdauer: 6 Abende jeweils 18:30 – 21:30 Uhr
Anmeldung: erforderlich unter 030/28 38 98 64 oder info@vaeterzentrum-berlin.de

Flyer 2016